Noch mal ein schönes Stück Schweiz

- Isone - Tesserete - ⦁ Ich bin am Morgen etwas angeschlagen, ich huste viel und mir ist die ersten zwei Stunden der Wanderung sogar immer wieder schwindelig. Wie gut, dass der Weg nicht ganz so anspruchsvoll und gefährlich wie gestern ist. ⦁ Am vorletzten Tag in der Schweiz sehen wir das erste offizielle E1-Schild …

Noch mal ein schönes Stück Schweiz weiterlesen

Noch mehr Abgründe

- Bellinzona - Isone - ⦁ Mein Knie hat den ganzen gestrigen Ruhetag nicht weh getan, heute morgen schmerzt es schon ohne Rucksack ⦁ Um 9 Uhr geht es los ⦁ das Wetter ist zunächst wolkig ⦁ beim Lidl kaufen wir ein, hier gibt es einen großen Anteil Original deutscher Produkte ⦁ die E1 Markierung …

Noch mehr Abgründe weiterlesen

Immer italienischer

- Biasca - Bellinzona - Um 9 Uhr 20 Uhr geht es wieder los Richtung Bellinzona. Auf dem Weg begegnen uns immer öfter Palmen und auch Olivenbäume, Feigenbäume und auch Wein, der schon allmählich reif wird. Gestern abend, nachdem ich eingeschlafen bin, gab es wieder ein Gewitter und Regen. Der Himmel ist heute bewölkt und …

Immer italienischer weiterlesen

Stairway from heaven

- Anzonico - Biasca - Gestern abend gab es, wie innigst erhofft, ein besonderes, weil zur zeit so seltenes Schauspiel, nämlich REGEN. Wir hatten ja lange zugesehen, wie sich das Gewitter und die Wolken längs der Bergkette bewegten und vermutlich schon an der anderen Seite abregneten. So hatten wir die Hoffnung wieder aufgegeben und waren …

Stairway from heaven weiterlesen

Wasser von oben, einmal oder zweimal

  - Osco - Anzonico - Bis Mitternacht war noch viel los im Ristorante, in der Gaststube, auf der Boccia-Bahn hinter und der Terazza vor dem Haus. Unser Zimmer ging auch nach vorne, aber ich sage dazu nur: Ohro-Pax. Und gegen das Licht der Strassenleuchte, das direkt in unser Zimmer schien half meine Schlafmaske. Das …

Wasser von oben, einmal oder zweimal weiterlesen

Weiter mit und ohne Wagen

- Airolo - Osco - Um 7: 07 Uhr geht es nach einem kurzen Frühstück auf dem Zimmer los. Wie immer wollen wir die Hitze fliehen. Es geht ziemlich steil los und ich finde heute meinen Rhythmus nur sehr langsam. Vielleicht liegt es daran, dass ich gestern mit leichtem Gepäck unterwegs war und fast nur …

Weiter mit und ohne Wagen weiterlesen